Die Losverfahren der Hochschulen

Genau genommen gibt es zwei verschiedene Arten von Losverfahren:

1. Die Verlosung von freigebliebenen Plätzen zum Ende des Auswahlverfahren
2. Die Verlosung von so genannten ''Teilstudienplätzen''


Die Verlosung von freigebliebenen Plätzen zum Ende des Auswahlverfahren

Sind nach Beendigung der Auswahlverfahren noch Studienplätze frei werden diese an einigen Hochschulen im Rahmen eines so genannten 'Losverfahrens' vergeben. Dazu reicht es in den meisten Fällen aus, wenn der Bewerber ein formloses Schreiben mit seiner Adresse und dem gewünschten Studiengang an das Sekretariat der Hochschule schickt. Manchmal sind aber auch entsprechende Vordrucke der Universität zu verwenden:

Beispiele:

Universität Münster

Humboldt-Universität Berlin

''Falls nach Abschluss des Zulassungsverfahrens (einschließlich Nachrückverfahren) nicht alle Studienplätze eines Faches bzw. Semesters besetzt sind, verlost die Studierendenverwaltung die Restplätze. Einen Bescheid erhalten nur zugelassene Bewerberinnen und Bewerber.
Achtung! Für alle medizinischen Studiengänge ist auch hier die Medizinische Fakultät (Charité) direkter Ansprechpartner.
Anträge auf Teilnahme am Losverfahren sind formlos an die Studierendenverwaltung/ Sachgebiet Zulassung zu richten. Sie müssen für das WS bis 30. September des Jahres bzw. für das SS bis zum 31. März des Jahres dort eingegangen sein.''


Häufig gibt es zeitliche Vorgaben, wann diese ''Lose'' eingereicht werden können. Häufig ist dies der Zeitraum 15.9. bis 15.10. des Jahres für das Wintersemester.

Weitere Informationen der Stiftung für Hochschulzulassung gibt es hier


Die Verlosung von so genannten ''Teilstudienplätzen''

Bei Teilstudienplätzen beschränkt sich die Zusage, die per Los ermittelt wird, lediglich auf den vorklinischen Studienabschnitt (die ersten 4 Semester bis zum Physikum). Eine Fortsetzung im klinischen Abschnitt (ab dem 5. Semester) ist nicht garantiert. Die Auswahl erfolgt per Los. Man nimmt quasi automatisch an der Verlosung teil, wenn man bei der Bewerbung über Hochschulstart bei der Auswahl nach Wartezeit mit jedem Studienort einverstanden ist. Übrigens: Falls man ausgelost wird und einen Teilstudienplatz annimmt, schadet das nicht der Wartezeit.

Unser Tipp: So bald ihr einen solchen Platz bekommt, seht zu, das ihr so schnell wie möglich auf einen freiwerdenden Studienplatz wechseln könnt.

Weitere Informationen!