Individuelle Studienberatung Medizin

Ihr sucht einen Studienplatz für Medizin?

Das Abiturzeugnis endlich in der Tasche und euer größter Wunsch ist es, Medizin zu studieren? Hier findet ihr alle wichtigen und aktuellen Informationen, z.B. Informationen zum neuen Auswahlverfahren von Hochschulstart, das erstmalig zum kommenden Sommersemester 2020 in Deutschland durchgeführt wird.

News *** Neuigkeiten *** News *** Neuigkeiten:

06.12.2019: Bayern führt ab sofort die Landarztquote ein. ab Wintersemester 2020/21 werden 5,8 % der bayerischen Medizinstudienplätze dafür reserviert. Erste Bewerbungsverfahren starten im Februar 2020. Daneben tritt ab 1. Januar 2021 auch eine "1-Prozent-ÖGD-Quote" in Kraft, um den öffentlichen Gesundheitsdienst zu stärken.

01.12.2019: Noch benötigen Deutsche, die in Polen Medizin studiert haben, gewisse Zusatzqualifikationen, um als Ärzte in Deutschland zugelassen werden zu können. Das soll sich in Zukunft vor dem Hintergrund des steigenden Ärztemangels ändern.

26.11.2019: Ab sofort kann in Augsburg Medizin studiert werden. Derzeit laufen die Arbeiten am Medizincampus, voraussichtlich noch bis 2023 oder 2024. 

25.11.2019: Große Nachfrage bei der Landarztquote in NRW. Auf jeden der 25 Plätze kamen zum Sommersemester 16 Bewerberinnen und Bewerber

22.11.2019: Nach langem Warten: Hochschulstart veröffentlicht nun die ersten Auswahlverfahren einzelner Hochschulen in der 60% Quote (AdH) Auswahlverfahren der Hochschulen.

23.10.2019: Landarztquote in Rheinland-Pfalz beschlossen. Dafür sind 20 % der Medizinstudienplätze vorgesehen.


Auswahlgrenzen im Auswahlverfahren der Hochschulen (60% der Studienplätze) zum Wintersemester 2017:

Genauere Infos zum Auswahlverfahren der Hochschulen an den einzelnen Unis findet man jeweils auf www.hochschulstart.de; einzelne der Hochschulen rechnen z.B. ein TMS-Ergebnis mit ein, führen Auswahlgespräche oder Auswahlprüfungen durch, bonieren eine Berufsausbildung, etc.

  • Aachen: 1,1 (TMS-Note zählt ab WS 2018 zu 49%, falls besser als Abi-Schnitt)
  • Berlin: 1,5 (Ham-Nat-Einladungsgrenze) 
  • Bochum: 1,3 (TMS-Note zählt zu 49%, falls besser als Abi-Schnitt)

Alle Medizin NCs von 35 Universitäten

Aktuelle Videos findet ihr hier

Medizinstudium - Aktuelle Infos Sommersemester und TMS - hier zum Youtube Video 

Urteil BVerfG - Wartezeit - Was hat sich geändert? hier zum Youtube Video  

Willkommen auf der Website www.studieren-medizin.de!

Wir möchten euch dabei helfen, euren Wunschstudienplatz zu erhalten und euren Traumberuf zu verwirklichen. Dazu bieten wir Informationen auf dieser Website, aber auch individuelle Beratung, Seminare und weitere Infos auf einer CD-ROM an.

Auf www.studieren-medizin.de haben wir für euch vielfältigste Informationen zum Thema Medizinstudium aufbereitet. Der Schwerpunkt dieser Website liegt auf den Zugangswegen zum Medizinstudium  Zum Beispiel stellen wir euch die verschiedenen Wege einer Bewerbung um einen Studienplatz im Fach Humanmedizin vor, die sich nicht nur auf eine Bewerbung bei Hochschulstart beschränken. Wir zeigen euch Alternativen zum Studium an staatlichen Universitäten genauso auf, wie Möglichkeiten eines Auslandsstudiums.

Zudem geben wir euch Orientierung bei den verschiedenen Studienformen, ob Bachelor, Master oder Staatsexamen und Informationen über alternative Zugangswege.

Denn das Traumziel Medizinstudium muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass ihr ohne ein 1,0er Abitur an der NC-Grenze scheitert und viel Wartezeit oder eine Studienplatzklage auf euch nehmen müsst. Wir zeigen euch alternative Wege auf, wie ihr euren Traum Medizin zu studieren erfüllen könnt, zum Beispiel mit einem Auslandsstudium und das sogar auf Deutsch.

Gute Gründe für ein Medizinstudium

  • Medizin studieren heißt, Menschen helfen und eine wichtige Aufgabe in der Gesellschaft übernehmen. Schon beim Pflegepraktikum erfährst du das erste Mal hautnah, wie du für die Patienten da sein kannst und wie wichtig diese Aufgabe ist.
  • Medizin zu studieren, heißt Vielfalt in der Berufswahl: Egal ob Kinderarzt, Radiologe oder Chirurg - während des Studiums kristallisiert sich heraus, für welchen Fachbereich du dich am meisten begeistern kannst.
  • Medizin studieren bedeutet, nicht im luftleeren Raum weltfremde Themen zu studieren. Denn du lernst handfeste Dinge und auch vieles über deinen eigenen Körper kennen und ihn besser verstehen. Das Phänomen diverse scheinbare Krankheiten bei sich selbst zu diagnostizieren, gehört da für Viele auch dazu.
  • Nicht zuletzt, bedeutet ein abgeschlossenes Medizinstudium auch eine sichere Zukunft. Auch das macht den Arztberuf attraktiv und auch deshalb zählt er zu einem der ältesten Berufe der Menschheit.

Allgemeine Hinweise und Hilfestellungen zum Thema Berufsfindung und Studien- und Berufswahl findet ihr außerdem auf unserer Seite www.derberufsberater.de.

Kontakt und individuelle Beratung

Wenn trotzdem Fragen offen bleiben, könnt ihr das Kontaktformular nutzen, um sie zu stellen. Unser Team antwortet auf individuelle Anfragen natürlich kostenlos und zeitnah. Außerdem bekommt ihr dann unseren informativen Newsletter.

Bei schwierigeren Fragen helfen euch auch gerne die erfahrenen Experten vom EDU-Institut. Die professionellen Beratungen und Seminare sind genau auf euch zugeschnitten und spezialisiert auf Interessenten für ein Medizinstudium. Somit spart ihr Zeit und Geld. Es ist ein Irrtum zu glauben, das man nur mit einem NC von 1,0 studieren kann. Rechnerische Zulassungschancen hat man sogar noch bis ca. 2,5. 

Viel Erfolg bei eurer Suche nach dem richtigen Weg in eine erfolgreiche Zukunft
wünscht euch das Team von www.studieren-medizin.de.